Vorteile

Zentrale Schulverwaltungsumgebung (ZSVU)

  • Es ist keine aufwendige Administration der IT vor Ort durch Mitarbeiter*innen der Schulen erforderlich.
  • Es erfolgt eine zentrale Softwarebeschaffung. Lizenzfragen werden zentral bearbeitet.
  • Updates werden zentral an einem Ort installiert und sind vor Ort sofort verfügbar.
  • Im Bedarfsfall kann der Service-HelpDesk mit Zustimmung des Nutzers unterstützend in die Terminalserver-Sitzung eingreifen.
  • Das ressourcenintensive Aufstellen der Datacenterbox (DCB) in der jeweiligen Schule entfällt ebenso wie der zusätzliche technische Aufwand bei der Sicherheitsausstattung des Technikraums.
  • Ein Austausch von Komponenten vor Ort (z.B. PCs) erfordert keine Administrationsaufgaben. Die Komponenten werden einfach ausgetauscht.
  • Nahezu alle Sicherheitsanforderungen werden auf das zentrale Rechenzentrum verlagert. Die Gewährleistung entsprechender Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen gehört zu den originären Aufgaben eines professionell arbeitenden Rechenzentrums.
  • Die Datensicherung ist ausschließlich innerhalb des Rechenzentrums erforderlich und muss nicht an den einzelnen Schulstandorten erfolgen.
  • Weitere Verfahren (z.B. ReLIV, ReBEO, ProFiskal, IPV) können technisch leicht und sicher in das System eingebunden werden.

Berliner Lehrkräfte-Unterrichts-Schul-Datenbank (LUSD)

  • Technisch erfolgt nur eine zentrale Installation im Rechenzentrum. Die Schulen benötigen nur einen Browser zum Zugriff.
  • Eine zentrale Installation garantiert, dass alle Schulen mit der gleichen Softwareversion arbeiten.
  • Rechtliche Änderungen (z. B. neue Zeugnisformulare) werden zentral eingespeist.
  • Ein rechtlich definierter Zugriff auf die mandantenfähige zentrale Datenbank für Schulen, Schulbehörden und Schulaufsichtsbehörde wird ermöglicht.
  • Zahlreiche bisher händisch erfasste Statistiken werden automatisiert.
  • Eine Datensicherung erfolgt im zentralen Rechenzentrum automatisiert.
  • Aufwändige konfliktbehaftete Datensynchronisationen von ca. 700 Datenbanken an den jeweiligen Schulstandorten entfallen.
  • Datenschutz und Datensicherheit ist durch das zentrale Rechenzentrum garantiert, da die LUSD-Server und Infrastrukturserver im gleichen Rechenzentrum stehen.
  • Die LUSD liegt in alleiniger Hoheit des Landes Berlin in Bezug auf Funktionalität und Priorität.